Sitzung des Jugendhilfeausschuss am 07. Juni 2018

Am 7. Juni fand die Sitzung des Jugendhilfeauschuss im Vogtlandkreis statt. Themen waren neben anderen der Beschluss zur Fortschreibung der Förderrichtlinie Jugendarbeit des Vogtlandkreises. Besonders positiv zu bewerten ist hier der Wille der Verwaltung und der politischen Mandatsträger zur Anpassung der Richtlinie entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. So können zukünftig die Fachkräfte in der Jugendarbeit im Vogtlandkreis nach den Tarifvereinbarungen des TvöD bezahlt werden und das Arbeitsfeld Jugendarbeit wird damit deutlich attraktiver für interessierte Fachkräfte. Zumal der Fachkräftemangel die Jugendarbeit seit längerem erreicht hat und die bisher doch wenig attraktiven Konditionen eine Stellenbesetzung deutlich erschwerten. Mit der Umsetzung der Forderung nach angemessener Bezahlung der Fachkräfte ging der Vogtlandkreis einen wichtigen Schritt, eine auskömmliche Finanzierung der Jugendarbeit zu gewährleisten. Zwar gibt es auch weiterhin „Baustellen“, allerdings sind wir zuversichtlich dass mit der beschlossenen Fortschreibung und den geplanten weiteren Änderungen die Jugendarbeit den Stellenwert gewinnen wird, den sie verdient. Nicht zuletzt im Sinne der uns anvertrauten, den Kindern und Jugendlichen.

Ein Dank also an die Kolleginnen der Fachbehörde die uns unterstützten, die Mitglieder des Jugendhilfeausschuss und an alle anderen die konstruktiv mitgearbeitet haben.

Comments are closed.