ein „Fantastyscher Zaun“ – das JAM bekommt kreative Energie

Du bist herzlich eingeladen das äußere Erscheinungsbild des JAM zu verwandeln, denn aus den Materialien Holz, Metall und Stein wird im Monat September ein neuer Zaun entstehen.

Der alte Zaun an der Grundstücksgrenze zur Straße hat schon lange seine Dienste erfüllt und wird von einem neuen Kunstwerk abgelöst werden.

Jedes neue Zaunsfeld könnte einen bestimmten Thema gewidmet werden, so dass der „Fantastysche Zaun“ eine lebendige und abwechslungsreiche Wirkung erzielen kann. Hierfür benötigen wir Deine Unterstützung.

Wir laden Dich ein, Deine kreativen Energien fließen zu lassen und Deine Ideen zur Verwirklichung einzubringen. Bitte schicke uns deine Anregungen als Bild oder in schriftlicher Form an folgende E-Mail-Adresse: andreas.eckert@jz-jam.de

Vielen Dank für Dein Engagement.

Andreas Eckert – Projektleiter