Stellenausschreibung Mobile Jugendarbeit

13530451_1137889579565140_1056945338_n

Stellenausschreibung Mobile Jugendarbeit

Wir suchen für unsere Mobile Jugendarbeit in Lengenfeld, Reichenbach und Umfeld einen Sozialpädagogen, eine Sozialpädagogin mit staatlicher Anerkennung.
Du bist flexibel, kreativ, kontaktfreudig, arbeitest gern im Team und gehst gern neue Wege. Technik magst Du und kannst das auch jungen Menschen vermitteln. Wenn Dich das anspricht und Du ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung vorweisen kannst, bewirb Dich bei uns. Du wirst es nicht bereuen. Wir zahlen Dir S8 nach TvöD, ab 2017 S9 in Stufe 2 wenn du mindestens 1 Jahr Berufserfahrung mitbringst. Du bekommst 30 Tage Urlaub und 5 Tage Weiterbildungsurlaub im Jahr. Die Arbeitszeiten sind überwiegend von Mittags bis zum Abend. Du siehst Dich in der Lage auch Sonntags zu arbeiten und aufsuchende Jugendarbeit ist Dir kein Greuel. Natürlich hast Du auch einen PKW Führerschein und kannst einen Kleinbus inkl. Hänger fehlerfrei fahren.
Anforderungen im Detail:
– Hochschulabschluss als Sozialpädagog*in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Abschlüsse (Diplom, Bachelor, Master, staatliche Anerkennung ist Grundvoraussetzung für eine Anstellung)
– anwendungsbereite Kenntnisse SGB VIII
– Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
– hohe Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz
– Bereitschaft zur Selbstreflexion und Fort- und Weiterbildung
– Kreativität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
– flexible Arbeitszeitgestaltung
– Bereitschaft zu Wochenenddiensten
– Führerscheinklasse 3 erwünscht
– Einbringen und Umsetzen von eigenen kreativen Ideen

Aufgaben:
– Aufbau einer niedrigschwelligen Kontakt- und Anlaufstelle für junge Menschen
– Mobile Jugendsozialarbeit mit verschiedenen Zielgruppen
– Kontaktaufnahme und -pflege
– Beratung und Krisenintervention für junge Menschen zur Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse
– Einzelarbeit
– Begleitung und Unterstützung bei der Durchsetzung individueller Anliegen
– Konzeption und Durchführung von Gruppen- und Projektarbeit
– Netzwerktätigkeit
– Organisation und Koordination verschiedener Hilfeangebote
– Zusammenarbeit mit sozialen Diensten und Einrichtungen
– Mitarbeit in Fachgremien und Arbeitskreisen
– Verwaltungsaufgaben (Fördermittelanträge/-abrechnungen, Berichte)

Wenn Dir 36h/ Woche nicht zuviel sind, bist Du bei uns genau richtig. Bewerben kannst Du Dich vorzugsweise per mail mit den üblichen erforderlichen Unterlagen ( Lebenslauf und Abschlusszeugnis deiner Hochschule), per Post geht auch, aber wer will schon diesen Aufwand.
Schicke uns Deine Bewerbung an maik@jz-jam.de, alternativ per Post an, Verein für offene Jugendarbeit e.V., Dammsteinstr.44, 08468 Reichenbach.