Wir holten uns einen Stern!

Für alle die den Artikel vergangene Woche der Freien Presse nicht lesen konnten- WIR HABEN GEWONNEN! 🙂

http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/VOGTLAND/Tischtennisprojekt-vertritt-das-Vogtland-auf-Landesebene-artikel9640395.php#

5579111_w620

„Plauen. Vierter, Dritter, Zweiter und nun Sieger – so liest sich die Bilanz der Tischtennisspieler der SpVgg Heinsdorfergrund bei den Sternen des Sports. Die Vereinsverantwortlichen um Schülerwart Oliver Großpietzsch überzeugten die Jury des von den Volks- und Raiffeisenbanken sowie vom Deutschen Olympischen Sportbund ins Leben gerufenen Wettbewerbs in diesem Jahr mit ihrem Projekt „Ein Sport – Eine Welt – in einem VEREINt“. Das versucht, Flüchtlinge, Asylbewerber und allgemein Menschen mit Migrationshintergrund zu integrieren.

„Das Projekt funktioniert toll. Wir sind in die Flüchtlingsunterkunft gegangen, haben dort Tischtennis angeboten, und jetzt sind bei uns fünf neue Mitglieder aktiv. Zudem spielen noch ganz viele Aktive in unserer freien Trainingsgruppe, die wir auch städteübergreifend anbieten. Das wir ganz vorne dran stehen, das haben wir nicht für möglich gehalten“, sagte Großpietzsch überglücklich. Am 19. Oktober vertreten die Heinsdorfer das Vogtland in Dresden bei der Vergabe des Sterne des Sports in Silber auf Landesebene. Im Raum Auerbach/Reichenbach hatte sich der Verein zunächst vor den Judoka von Ippon Rodewisch und der LSG Auerbach durchgesetzt und zudem im Vergleich mit den Siegern aus dem oberen Vogtland und Plauen die meisten Punkte gesammelt. […]“

 

Da macht das Fußball spielen jeden Donnerstag doch gleich noch viel mehr Spaß!

Für alle Sportbegeisterten —> jeden Donnerstag von 19.00-21.00 Uhr in der Sporthalle Heinsdorfergrund